Bodschamperlspuk – Ländlicher Schwank in drei Akten von Ralph Wallner
(Wilhelm-Köhler-Verlag, München)



Im verlassenen Dusterhof spukt es. Das glauben zumindest Mina und ihre Freundin, die den einsamen Hof im Wald für ihren Wunschzauber ausgewählt haben. Denn Wünsche, die in einer Rauhnacht bei Vollmond aufgeschrieben werden, gehen angeblich in Erfüllung. Und als Zaubergefäß muss der alte Nachttopf, das Bodschamperl, herhalten. Dass gleichzeitig zwei Landstreicher und Taschendiebe auftauchen, ist für viele im Dorf eine Überraschung. Langfinger-Jockl und sein Sohn bringen das Leben so mancher Personen gehörig durcheinander. Und ihr eigenes erst recht. Zufall? Schicksal? Oder hat der Spuk vom Dusterhof seine Hand im Spiel?



Es spielen von links oben nach rechts unten: Markus Büchler, Gerhard Funk, Hans Kellerer, Monika Loibl, Lena Pfisterer und Katrin Schwibinger
Nicht auf dem Bild: Spielleitung und gleichzeitig Schauspielerin Angelika Zuckriegl und der Schauspieler Alexander Triebenbacher


Weitere Informationen zu den Spielzeiten und dem Kartenvorverkauf folgen!